Alternative zum nachfolgenden Chat: E-Mail an die Info-Abteilung

Info-Chat
Sie sind hier:

Ergebnisse werden aktualisiert

Volltexte für Blinde und Sehbehinderte

Recherche und Beratung

Auf unserem Dokumentenserver Eldorado stellen wir Literatur für Blinde und Sehbehinderte zur Verfügung. Die Volltexte sind in einem speziellen Bereich nur diesem Personenkreis zugänglich. Ein spezielles Angebot für blinde Musiker sind die elektronisch zugänglichen Braille-Noten.

Sie finden dort mehrere hundert Titel, die mit Genehmigung der Verlage als Datei zur Verfügung gestellt werden. Um zu erfahren, welche Titel das sind, brauchen Sie nicht angemeldet zu sein. Über die Suche können Sie nach bestimmten Titeln oder Autoren recherchieren oder sich alle Titel anzeigen lassen.

Um Volltexte aufzurufen, müssen Sie sich anmelden:

  1. Registrierung für den allgemeinen Bereich von Eldorado:

    Tragen Sie unter Benutzerregistrierung für Eldorado Ihre E-Mail-Adresse ein und gehen Sie auf "Registrieren". Sie erhalten nach kurzer Zeit eine E-Mail zugeschickt, die einen weiteren Link enthält. Klicken Sie bitte auf diesen Link und füllen Sie das Formular aus. Mit "Registrierung abschließen" beenden Sie den Vorgang.

  2. Teilen Sie dem Service für Blinde und Sehbehinderte (SfBS) mit, dass Sie sich für den allgemeinen Bereich von Eldorado registriert haben und
  3. schicken Sie uns eine Kopie Ihres Behindertenausweises per E-Mail, Fax oder Brief zu und
  4. unterschreiben Sie die allgemeine Nutzungserklärung für den Sehbehinderten-Bereich auf Eldorado, die Sie von uns erhalten, und schicken Sie diese mit.

Danach werden Sie für den Sehbehinderten-Bereich freigeschaltet und haben Zugriff auf die Volltexte.

Nutzungsbedingungen:

Auf dem Dokumentenserver der Technischen Universität Dortmund liegen Werke, die uns ein Verlag als Datei zur Verfügung gestellt hat sowie Werke, die wir mit Genehmigung des Verlags zu elektronischen Dateien umgearbeitet haben. Die Dateien werden im Bereich für Blinde und Sehbehinderte abgelegt und sind passwortgeschützt.
Den Benutzerinnen und Benutzern des Sehbehinderten-Bereichs ist es nicht gestattet, nach dem Herunterladen einer Datei eine weitere Kopie davon anzufertigen, die Datei an Dritte weiterzugeben oder diese bei öffentlichen Veranstaltungen oder zu gewerblichen Zwecken zu verwenden. Der Benutzer haftet für jeglichen Schaden, der durch Missbrauch der Datei entstehen könnte.

Service für Blinde und Sehbehinderte (SfBS):

Ansprechpartner: Gerhard Althaus (Telefon: 0231/755-4006, Fax: 0231/755-4007), Birgit Köhler-Kilian (Telefon: 0231/755-4052, Fax: 0231/755-4007)
E-Mail: sfbs@ub.tu-dortmund.de

12.11.14